Startseite

Schwacke Car Index: Personenwagen AUDI

Schwacke bietet Ihnen Fahrzeugdaten, -informationen und -bewertungen zu nahezu allen Modellen von AUDI
Welches Modell interessiert Sie?

Audi

Der deutsche Maschinenbauingenieur August Horch baute in Köln seine erste Fabrik und brachte zwei Jahre später sein erstes Auto heraus. In den folgenden Jahren zog das Unternehmen mehrmals um – erst nach Reichenbach und dann nach Zwickau...

Weiterlesen...

Welches Modell interessiert Sie?

Audi

Der deutsche Maschinenbauingenieur August Horch baute in Köln seine erste Fabrik und brachte zwei Jahre später sein erstes Auto heraus. In den folgenden Jahren zog das Unternehmen mehrmals um – erst nach Reichenbach und dann nach Zwickau. Nach finanziellen Schwierigkeiten verlies August Horch die Firma und gründete ein neues Automobilwerk. Da es ihm verboten wurde den Namen Horch zu verwenden nutze er einfach den lateinischen Namen Audi (was soviel bedeutet wie hör zu!)

Nach der Fusion der Audi AG mit DKW, Horch und Wanderer zur Auto Union AG war das neue Audi Firmenlogo mit seinen vier Ringen geboren.

Die Auto Union baute das Serienauto mit Linkslenkung. Dadurch war die Übersicht beim Überholen wesentlich besser und setzte sich auch bei anderen Marken durch.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Firma Audi durch die Sowjetunion enteignet und die Marke im Handelsregister gelöscht. Doch schon im September 1949 gründete man die Firma Auto Union GmbH mit Sitz in Ingolstadt neu. Ein grosser Teil des Führungsteams war wieder mit an Bord.

1958 hatte die Daimler-Benz AG die Aktienmehrheit übernommen. Später kaufte Volkswagen die Werke in Ingolstadt und lies die Marke Audi wieder aufleben. 1968 lief dann der erste Audi 100 vom Band, 1972 folgte dann der Audi 80. Die Typenbezeichnungen bezogen sich damals auf die Leistung in PS.

Seit 1971 wird der Slogan „Vorsprung durch Technik“ zum Synonym für die Marke Audi und dies ist bis zum heutigen Tage so geblieben.

1980 gelang Audi mit dem legendären Audi Quattro einem Sportcoupé mit Allradantrieb diverse Siege im Motorsport. Die Rallyszene war schockiert von der Überlegenheit des Quattro Antriebes welcher später Einzug in die Serie fand.

Nach Erweiterung der Produktpalette mit dem V8 der 1994 vom A8 abgelöst wurde erreicht Audi die Oberklasse. Aus dem Audi 80 wird nun der A4 und aus dem Audi 100 wird der A6. 1996 steigt Audi mit dem A3 in die Kompaktklasse ein und macht dem Golf Konkurrenz. 1997 baut Audi eine Fabrik im ungarischen Györ und produziert seitdem den Audi TT ein extravagantes Sportmodel in Ungarn. Weitere Standorte befinden sich nebst Deutschland und Ungarn in Brasilien, China und Italien.

Die Marke Audi ist heut fester Bestandteil der Premium Marken.

Warum kann ich Schwacke vertrauen?

Seit Jahrzehnten steht der Name "Schwacke" für qualitativ hochwertige und kompetente Marktbeobachtung und Marktanalyse in der Automobilbranche. Die bekannte "SchwackeListe" wurde sowohl bei Automobilprofis, wie auch unter Verbrauchern zum Synonym für Autobewertung und Gebrauchtwagenwerte. Lesen Sie hier weiter ...