Startseite

Schwacke Car Index: Personenwagen SMART

Schwacke bietet Ihnen Fahrzeugdaten, -informationen und -bewertungen zu nahezu allen Modellen von SMART
Welches Modell interessiert Sie?

SMART

Smart (Marke: smart) ist eine Automobilmarke der Daimler AG. Im Jahr 2007 wurden in Deutschland 103.100 Autos der Marke Smart verkauft, darunter 94.800 Wagen des Modells Fortwo...

Weiterlesen...

Welches Modell interessiert Sie?

SMART

Smart (Marke: smart) ist eine Automobilmarke der Daimler AG. Im Jahr 2007 wurden in Deutschland 103.100 Autos der Marke Smart verkauft, darunter 94.800 Wagen des Modells Fortwo.

Die Idee eines Fahrzeugs unterhalb der VW-Polo-Klasse (1974: baugleich mit Audi 50) hat die Automobilindustrie der 80er-Jahre permanent beschäftigt. Zum Jubiläum "100 Jahre Automobil" gab es ein Sonderheft der "Auto, Motor und Sport", in der ein Plexiglasauto auf der Titelseite abgebildet war sowie die Projektion eines Mercedes-Stadtwagens (1982: Nafa) mit Vorderradantrieb und Quermotor (von Daihatsu); diesen Entwurf kann man als Vorbote des Smart bezeichnen. Nicht die Industrie allein, auch zahlreiche deutsche Hochschulen und Universitäten haben sich mit der Idee eines Kleinstwagens beschäftigt. Dafür zwei Beispiele:

1. das Projekt BCC (1984–89) an der Hochschule für Gestaltung Pforzheim; einige Studenten unter der Leitung von Prof. J. Tomforde (den späteren Smart Projektleiter) haben die wichtigsten konzeptionellen Eigenschaften in das Projekt eingearbeitet.

2. das Projekt Mocar (1986–88) an der Hochschule der Bildenden Künste Kassel, (Universität Kassel) wo der Automobildesigner Mouftoglou Dimitris (vormals Student in Pforzheim) unter der Leitung von Prof. Horst Sommerlatte (Recaro, Airbus) eine Konzeption vorgelegt hat, die mit den späteren Smart zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweist (u. a. in Form, Format, Fahrzeugphilosophie). Die Arbeitsergebnisse wurden der Industrie vorgelegt (6/1989: 9 Jahre vor der Smart-Einführung) und mit großem Interesse aufgenommen.

Warum kann ich Schwacke vertrauen?

Seit Jahrzehnten steht der Name "Schwacke" für qualitativ hochwertige und kompetente Marktbeobachtung und Marktanalyse in der Automobilbranche. Die bekannte "SchwackeListe" wurde sowohl bei Automobilprofis, wie auch unter Verbrauchern zum Synonym für Autobewertung und Gebrauchtwagenwerte. Lesen Sie hier weiter ...