Startseite

Nutzungsbedingungen

§ 1 Gegenstand dieser Nutzungsbestimmungen


Diese Nutzungsbestimmungen regeln den Zugang, den Aufenthalt und den Erwerb von Produkten auf der Website www.schwacke.de. Nimmt der Nutzer die von Schwacke auf dieser Seite angebotenen Leistungen in Anspruch, sind die nachfolgenden Nutzungsbedingungen verbindlich. Hierdurch entsteht ein bindender Vertrag zwischen dem Nutzer und der Eurotax Glass´s International AG - in Deutschland vertreten durch EurotaxSchwacke GmbH, Wilhelm-Röntgen-Strasse 7, 63477 Maintal – nachfolgend Schwacke genannt.

§ 2 Produkte von Schwacke / Leistungen


(1) Schwacke bietet dem Nutzer auf der Seite www.schwacke.de die Möglichkeit, verschiedene Fahrzeugbewertungen durchzuführen. Dem Nutzer stehen die Produkte Fahrzeugbewertung, Zukunftsbewertung und Stichtagsbewertung zur Verfügung. Entschließt sich der Kunde eine solche Bewertung durchzuführen gibt er die notwendigen Daten in die Abfragefelder ein und erhält nach Zahlung des entsprechenden, für das Produkt geltenden Preise die vom Nutzer gewünschte Information aus der Datenbank von Schwacke zur Verfügung gestellt.

(2) Schwacke bietet dem Nutzer zudem die Möglichkeit zum Erwerb des Produktes „Schwacke Liste“ in körperlicher Form.



§ 3 Fahrzeugbewertungen


Für Fahrzeugbewertungen nach § 2 Abs.1 dieser Bestimmungen gelten zusätzlich die folgenden Regelungen:


§ 3.1 Vertragsschluss


Ein Vertragsschluss über Fahrzeugbewertungen setzt voraus, dass der Nutzer zunächst schrittweise die Daten des zu bewertenden Fahrzeugs über die von Schwacke zur Verfügung gestellte Maske eingibt. Erst durch Anklicken des Buttons „jetzt zahlen“ bei Abschluss des Bezahlvorgangs wird dann der Abschluss der Bestellung vorbereitet und ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abgegeben. Eingegebene Daten können bis zum Abschluss des Bestellvorgangs jederzeit korrigiert werden. Ein Vertragsschluss kommt erst mit Erbringung der Bewertung durch Schwacke zustande. Nach Eingang der Bestellung wird dem Kunden umgehend die gewünschte Fahrzeugbewertung auf dem Bildschirm angezeigt und steht separat für ihn als Pdf Datei zum Download bereit.


§ 3.2 Technische Voraussetzungen


(1) Der Nutzer hat folgendes zu beachten, um einen ungestörten Zugriff auf die Datenbank und einen Download der Inhalte zu ermöglichen. Der Nutzer ist für die Beschaffung und die Unterhaltung der von ihm benötigten Hardware und Anschlüsse an öffentliche Telekommunikationsnetze verpflichtet.
(2) Die Kosten der Einrichtung eines Online-Anschlusses sowie der Aufrechterhaltung auf der Nutzerseite trägt der Nutzer.
(3) Der Nutzer ist für die von ihm eingesetzte Hard- und Software sowie für die von ihm genutzten Kommunikationswege verantwortlich. Ein Ausfall der von ihm genutzten Hard- und Software entbindet nicht von der Verpflichtung zur Zahlung gegenüber Schwacke.



§ 3.3 Nutzungsrechtseinräumung bei Nutzung von Datenbanken


(1) Die Datenbank sowie die einzelnen Inhalte sind – soweit nicht anders vermerkt – urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer ist verpflichtet, die bestehenden Urheberrechte zu beachten und verpflichtet sich, diese nicht zu verletzen. Der Nutzer darf die Inhalte nur zum eigenen Gebrauch abrufen, speichern und nutzen. Als Maßstab hierfür gelten die Grenzen des § 53 UrhG. Die abgerufenen Informationen dürfen ausschließlich für den Eigenbedarf des Nutzers oder von Unternehmen, an denen der Nutzer mindestens ein Beteiligungsverhältnis von 50% hat, verwendet werden.

(2) Nutzer, die als Informationsvermittler tätig werden, dürfen die Informationen an ihre Auftraggeber nur weitergeben, wenn sie im Rahmen ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Einhaltung der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auferlegten Verpflichtungen gewährleisten. Der Nutzer ist nicht befugt, die Inhalte zu ändern, diese für Dritte zu vervielfältigen, zugänglich zu machen, weiterzuleiten, zu verkaufen oder in anderer Form kommerziell zu nutzen. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnung dürfen weder verändert noch beseitigt werden.


§ 3.4 Kopierschutz


Schwacke ist berechtigt, alle zum Download bereitgestellten Inhalte mit einer Kodierung zu versehen, um eine unautorisierte Nutzung zu verhindern. Der Nutzer ist nicht berechtigt, diese Kodierungen zu beseitigen. Schwacke ist berechtigt, die Kodierungstechnik nach dem Stand der technischen Entwicklung und im Rahmen der rechtlichen Zulässigkeit weiterzuentwickeln.

§ 3.5 Gewährleistung und Haftung


(1) Sollte sich herausstellen, dass die dem Nutzer von Schwacke bereitgestellten Informationen unzutreffend oder nicht mehr aktuell sind, wird Schwacke dem Nutzer fehlerfreie und aktualisierte Informationen nachliefern. Soweit die Ersatzlieferung fehlschlägt, hat der Nutzer das Recht auf Rückgängigmachung oder Herabsetzung der für den Informationsabruf gezahlten Vergütung.

(2) Schwacke haftet nicht für die Sicherheit und den Bestand der Datenkommunikation, welche über Kommunikationsnetze Dritter geführt werden. Schwacke haftet auch nicht für Störungen in der Datenübermittlung, welche durch technische Fehler oder Konfigurationsprobleme auf der Nutzerseite entstehen.

(3) Schwacke haftet nicht für die Durchsetzbarkeit der in einer Fahrzeugbewertung ermittelten Preise. Die von Schwacke ermittelte Bewertung für das vom Nutzer gewählte Fahrzeug richtet sich nach dem Händler-Einkaufswert für gebrauchte Automobile im qualifizierten Fachhandel. Grundlage der Bewertung sind die jeweils aktuellen Schwacke-Marktbeobachtungsdaten. Sie stellen Mittelwerte dar, die sich nach Ausgleich regionaler Unterschiede ergeben. Je nach regionaler und händlerbezogener Marktlage können die vom Fachhandel ermittelten Preise von den Schwacke-Werten abweichen.



§ 4 Schwacke Liste


Für den Erwerb der Schwacke Liste nach § 2 Abs.2 dieser Bestimmungen gelten zusätzlich die folgenden Regelungen:

§ 4.1 Vertragsschluss


Ein Vertragsschluss zwischen dem Nutzer und Schwacke über den Erwerb der Schwacke Liste setzt voraus, dass der Nutzer zunächst seine Adressdaten in das auf der Bestellseite befindliche Formular eingibt. Der Bestellvorgang wird dann mit Anklicken des Buttons „Senden“ eingeleitet. Erst durch Anklicken des Buttons „Senden“ gibt der Nutzer ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach Absendung des Formulars erhält der Nutzer eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Eine Annahme von Schwacke erfolgt erst mit gesonderter Email oder mit Zusendung der Ware.

§ 4.2 Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht


(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Schwacke.

(2) Zur Aufrechnung von Forderungen ist der Nutzer, auch für den Fall, dass Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden sollen, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche, mit denen aufrechnen werden soll, rechtskräftig festgestellt, von Schwacke anerkannt oder unstrittig sind.

(3) Zurückbehaltungsrechte kann der Nutzer nur geltend machen, wenn der Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.


§ 4.3 Lieferbedingungen / Versandkosten


(1) Die Lieferung erfolgt über ein vom Anbieter beauftragtes Versandunternehmen. Die Lieferzeit beträgt 1 -3 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

(2) Sind wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage, weil der Vorlieferant seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt hat, oder ist die von Ihnen bestellte Ware für einen Zeitraum von mindestens einem Monat wegen höherer Gewalt nicht verfügbar, können wir vom Kaufvertrag zurücktreten. Wir werden Sie in den vorgenannten Fällen unverzüglich über die Lieferschwierigkeiten informieren und die im Falle des Rücktritts vom Vertrag bereits geleistete Zahlung unverzüglich erstatten.

(3) Die jeweiligen Versandkosten sind auf den Produktseiten gesondert ausgewiesen.


§ 4.4 Gewährleistung


Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.


§ 5 Preise und Versandkosten


Die auf unserer Website genannten Preise verstehen sich als Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie alle sonstigen Preisbestandteile.

§ 6 Widerrufsrecht


(1) Sie haben ein Widerrufsrecht, sofern Sie Verbraucher gemäß § 13 BGB sind und das Produkt SchwackeListe erworben haben. Hinsichtlich der Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts wird – sofern nicht nachfolgend bereits aufgeführt - auf die Widerrufsbelehrungen im Anhang verwiesen.






Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (EurotaxSchwacke GmbH, Wilhelm-Röntgen-Strasse 7, 63477 Maintal, Telefon: +49 (0) 61 81 / 40 5-0, E-Mail: info@schwacke.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.






(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren,
- die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- sowie auch nicht bei der Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

(3) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

(4) Bitte beachten Sie, dass die in Paragraf 8 Abs.3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.


§ 7 Haftung


(1) Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

(2) Ist der Nutzer Unternehmer (§ 14 BGB) haftet Schwacke für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf über Abs.1 hinaus lediglich für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.


§ 8 Regeln zu datenbanksunabhängigen Inhalten


(1) Soweit nicht anders gekennzeichnet, sind alle Inhalte auf unserer Seite insbesondere Texte, Textteile, Bilder, Bewegtbilder, Audiodaten und/oder Logos etc. urheber- und/oder markenrechtlich zugunsten von Schwacke oder zugunsten Dritter geschützt. Jedes Herunterladen, jede Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung, Speicherung, Vorführung, Sendung, Vermietung, Leihe oder sonstige Nutzung der Website im ganzen oder einzelner Inhalte der Website ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung untersagt. Ausgenommen hiervon ist die von uns autorisierte Nutzung ordnungsgemäß erworbener Produkte.

(2) Gestattet ist dem Nutzer ausschließlich die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsing (Zugriff auf die Website und Darstellung der Website und ihrer Inhalte), soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient.

(3) Schwacke ermöglicht es dem Nutzer, über Verweise und Hyperlinks auf die Websites anderer Anbieter zuzugreifen. Sollte ein Nutzer Links zu Seiten mit rechtswidrigen Inhalten in unser Internetangebot und das Portal www.schwacke.de einbinden, erklären wir hiermit, das Schwacke sich ausdrücklich von den verlinkten Inhalten distanziert. Wir weisen darauf hin, dass uns im Verhältnis zu dem Nutzer keine Pflicht triff, die eingestellten Links auf irgendwie geartete Verstöße zu untersuchen.

(4) Sofern Schwacke Kenntnis von Links zu rechtswidrigen Inhalten erlangt, werden wir diese, sofern uns dies technisch möglich und zumutbar ist, umgehend entfernen. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung eines hinter dem Verweis oder Hyperlink liegenden Inhalts verursacht worden sind, haftet Schwacke daher nicht.

(5) Der Nutzer ist berechtigt, die auf der Website www.schwacke.de veröffentlichten Inhalte ganz oder in Teilen mittels eines Hyperlinks in einem Teilfenster einzubinden und/oder darzustellen, soweit dieser allein der Querreferenz dient. Schwacke behält sich das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen. Das Framen der Website www.schwacke.de ist ausdrücklich nicht gestattet.


§ 9 Sammlung von Nutzerdaten


(1) Schwacke ist berechtigt, Daten über folgende leistungsrelevante Vorgänge zu sammeln: Nutzungsart, Übermittlungsinhalt, Übermittlungsdauer, persönliche Daten zur Identifizierung des Nutzers.

(2) Schwacke wird diese Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Grundsätze sammeln und verwerten.

(3) Der Nutzer wird ausdrücklich auf die separate Datenschutzerklärung von Schwacke hingewiesen.


§ 10 Anwendbares Recht


Der mit dem Nutzer zustande gekommene Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 11 Gerichtsstandsvereinbarung


Ist der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von Schwacke in Maintal.







Verbraucherinformationen



Soweit Sie auf unserer Seite Produkte erwerben, möchten wir Sie auf Folgendes hinweisen:


(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Leistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

(3) Abbildungen im Bestellverlauf dienen lediglich der Produktpräsentation und stellen kein rechtsverbindliches Angebot von uns dar. Änderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten.

(4) Ein Vertragsschluss über eine Fahrzeugbewertung setzt voraus, dass Sie zunächst schrittweise die Daten des zu bewertenden Fahrzeugs über die Ihnen von Schwacke zur Verfügung gestellte Maske eingeben. Erst durch Anklicken des Buttons „jetzt zahlen“ bei Abschluss des Bezahlvorgangs bereiten Sie den Abschluss der Bestellung vor und geben ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach Eingang Ihrer Bestellung wird Ihnen umgehend die gewünschte Fahrzeugbewertung auf dem Bildschirm angezeigt und steht separat für Sie als Pdf Datei zum Download bereit. Ein Vertragsschluss kommt erst mit Erbringung der Bewertung durch Schwacke zustande.

(5) Ein Vertragsschluss zwischen Ihnen und uns über den Erwerb der Schwacke Liste setzt voraus, dass Sie zunächst Ihre Adressdaten in das auf der Bestellseite befindliche Formular eingeben. Den Bestellvorgang leiten Sie dann mit dem Button „Senden“ ein. Erst durch Anklicken des Buttons „Senden“ geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Nach Absendung des Formulars erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Eine Annahme erfolgt erst mit gesonderter Email oder mit Zusendung der Ware.

(6) Wir speichern den Vertragstext.

(7) Eingegebene Daten können bis zum Abschluss des Bestellvorgangs jederzeit korrigiert werden.

(8) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(9) Wenn Sie Verbraucher (§13 BGB) sind haben Sie bei Erwerb der Schwacke Liste ein Widerrufsrecht:





Widerrufsbelehrung



Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht
der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (EurotaxSchwacke GmbH, Wilhelm-Röntgen-Strasse 7, 63477 Maintal, Telefon: +49 (0) 61 81 / 40 5-0, E-Mail: info@schwacke.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.






Zur Erklärung Ihres Widerrufs können sie folgendes Widerrufsformular verwenden.


Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An EurotaxSchwacke GmbH, Wilhelm-Röntgen-Strasse 7, 63477 Maintal, E-Mail: info@schwacke.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*) die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.






(10) Die Zahlung für eine Fahrzeugbewertung erfolgt nach Wahl des Nutzers per PayPal, Kreditkarte oder gegen Preisgabe der personenbezogenen Daten des Nutzers. Bei Erwerb der Schwacke Liste erhalten Sie parallel zur Übersendung der Ware eine Rechnung auf der sich die notwendigen Zahlungsinformationen befinden.

(11) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegt Schwacke nicht.

(12) Im Übrigen verweisen wir auf unsere Nutzungsbedingungen.


Eurotax Glass´s International AG - in Deutschland vertreten durch die EurotaxSchwacke GmbH, Wilhelm-Röntgen-Strasse 7, 63477 Maintal, Handelsregister-Nummer: HBR Hanau 5548. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 112 142 934.