Schwacke Insights Dezember – monatliche Kennzahlen im Überblick

Schwacke Insights Dezember – monatliche Kennzahlen im Überblick


Auch diesen Monat verloren die 2-4-jährigen Gebrauchten mit Diesel- oder Benzinantrieb restwerttechnisch wieder etwas an Boden, während die elektrifizierten Antriebe in gleichem Maße zulegten. Damit setzt sich der Trend, welcher sich bereits im Vormonat andeutete, fort. Gleiches gilt auch für die Standzeiten: Wie schon im Oktober standen auch im November Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor wieder etwas länger, die elektrifizierten Fahrzeuge jedoch im Schnitt fast 4 Tage kürzer als im Vormonat. Wenig Bewegung auch auf Seiten der Schnelldreher: Vier Fahrzeuge aus den Top 5 waren schon im Oktober dort platziert. Einzig das Beetle Cabrio wurde vom Mazda 2 abgelöst, was angesichts der herbstlichen Witterung kaum überrascht.

Hier geht es zum Download: Schwacke Insights Dezember 2018

 

Schwacke Insights November 2018

 

 


Ähnliche Artikel

Schwacke Newcomer Oktober 2017

Der Oktober steht damit eindeutig im Zeichen der SUVs kleinerer und mittlerer Bauart. Als Segment insgesamt legen sie ein rasantes Wachstum hin und nach Schätzungen bis 2020 wachsen die Volumen um weitere ca. 25%. Auch Importeursfabrikate können hier mit beachtlichen Stückzahlen den erfolgsverwöhnten deutschen Marken das Leben schwer machen, bei VW steht die Abrundung der Produktpalette nach unten mit dem T-Cross noch aus. Weiterlesen…