Schwacke Insights November 2019 – monatliche Kennzahlen im Überblick

Schwacke Insights November 2019 – monatliche Kennzahlen im Überblick


Weiterhin sind die dreijährigen Verbrenner – egal ob Otto oder Diesel – recht stabil. Nur die Standzeiten von Benzinern steigen weiter an und zeigen den zunehmenden Druck auf diese Antriebsart. Elektrofahrzeuge und Hybride wachsen mengenmäßig und treffen aber auf einen einigermaßen zahlungswilligen, allerdings länger zu suchenden Kundenkreis. Die Prognose zieht aufgrund der guten zurückliegenden Entwicklung weiter an.

Bei den Schnelldrehern sind die Dacias wie immer eine sichere Bank, aber Modelle mit weniger als 40 Standtagen werden zum Jahresende rar. Diesel und deutsche Fabrikate sind derzeit nicht mehr unter den Top 5.

Hier geht es zum Download: Schwacke Insights November 2019

 


Ähnliche Artikel