Schwacke Insights November – monatliche Kennzahlen im Überblick

Schwacke Insights November – monatliche Kennzahlen im Überblick


Sowohl Diesel, als auch Benziner mussten als 2-4-jährige Gebrauchte im Oktober aus Restwertsicht leichte Verluste hinnehmen, einzig die elektrifizierten Antriebe konnten leicht zulegen. Ähnliches ist bei den Standzeiten zu beobachten:
Während sich der leicht ansteigende Trend bei den Verbrennern aus dem Vormonat fortsetzte, standen elektrische- oder elektrounterstütze Fahrzeuge im letzten Monat etwa drei Tage kürzer auf den Höfen der Händler. Das Angebotssaldo ist hier negativ, es wurden mehr Fahrzeuge verkauft als neu auf den Markt drängten. Bei den Schnelldrehern konnte sich mit dem
Mercedes CLA Coupe erstmals seit April wieder ein Dieselfahrzeug unter den Top 5 platzieren. Auch sein Benzin-Pendant glänzte im Oktober mit kurzen Standzeiten.

Hier geht es zum Download: Schwacke Insights November 2018

Schwacke Insights November 2018

 

 


Ähnliche Artikel

Schwacke Newcomer Oktober 2017

Der Oktober steht damit eindeutig im Zeichen der SUVs kleinerer und mittlerer Bauart. Als Segment insgesamt legen sie ein rasantes Wachstum hin und nach Schätzungen bis 2020 wachsen die Volumen um weitere ca. 25%. Auch Importeursfabrikate können hier mit beachtlichen Stückzahlen den erfolgsverwöhnten deutschen Marken das Leben schwer machen, bei VW steht die Abrundung der Produktpalette nach unten mit dem T-Cross noch aus. Weiterlesen…