Schwacke Insights September 2019 – monatliche Kennzahlen im Überblick

Schwacke Insights September 2019 – monatliche Kennzahlen im Überblick


Über alle Antriebsarten hinweg entwickelten sich die Restwerte der dreijährigen Gebrauchten im letzten Monat negativ. Während die Benziner mit 0,1 % nur leicht verloren, waren die Einbußen auf Seiten der Diesel- und elektrifiziert angetriebenen Fahrzeuge mit 0,3 bzw. 0,4 % recht deutlich. Auch die Standzeiten stiegen zuletzt wieder leicht an, vor allem die elektrifizierten Antriebe büßten hier deutlich ein (+5,5 Tage) und liegen diesbezüglich nur noch knapp unterhalb der 90-Tages-Marke.

Zurück in der Schnelldreher-Hitliste war im letzten Monat der Suzuki Jimny, der sich auch gleich wieder die Spitzenposition sichern konnte. Ebenfalls vertreten sind hier zwei kleine Cabrios (Smart und Mini) sowie mit Yeti und GLE zwei weitere SUV.

Hier geht es zum Download: Schwacke Insights September 2019

Insights September 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ähnliche Artikel