Schwacke Insights September – monatliche Kennzahlen im Überblick

Schwacke Insights September – monatliche Kennzahlen im Überblick


Weiterhin war im August die Situation für die 2-4jährigen Gebrauchten insgesamt sehr ruhig und stabil. Das gilt sowohl für Preise als auch Standzeiten. Diesel bleiben sogar deutlich kürzer auf den Höfen, als im Vormonat – ein Ergebnis der aktuell leicht rückläufigen Volumina. Die medienwirksame Urteilsverkündung von Fahrverboten in Frankfurt, aber noch viel mehr die beunruhigend hohen WLTP-induzierten Handelszulassungen im Juli/August verheißen allerdings für den Rest
des Jahres nichts Gutes. Zahlreiche zusätzliche günstige sehr junge Gebrauchte werden nun bis Ende des Jahres vermarktet werden müssen und dem hier gezeigten Alterssegment Kunden abspenstig machen, also längere Standzeiten und Preisdruck verursachen. Bei den Schnelldrehern tragen vor allem die ersten verfügbaren 3jährigen AMG Versionen des CLA zu einem Platz auf dem Treppchen bei.

 

Hier geht es zum Download: Schwacke-Insights-2018-09

 

 


Ähnliche Artikel

Schwacke Newcomer Oktober 2017

Der Oktober steht damit eindeutig im Zeichen der SUVs kleinerer und mittlerer Bauart. Als Segment insgesamt legen sie ein rasantes Wachstum hin und nach Schätzungen bis 2020 wachsen die Volumen um weitere ca. 25%. Auch Importeursfabrikate können hier mit beachtlichen Stückzahlen den erfolgsverwöhnten deutschen Marken das Leben schwer machen, bei VW steht die Abrundung der Produktpalette nach unten mit dem T-Cross noch aus. Weiterlesen…