SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Seat Modelle

SchwackeBlickpunkt bei Autohaus: Seat Modelle


Februar 2019: Wie begehrt sind gebrauchte Seat-Modelle?

Der kompakte Ateca läuft dem brandneuen Tarraco bei der Restwertprognose den Rang ab.

In der aktuellen Print-Ausgabe der Zeitschrift AUTOHAUS 5/2019 wurden die Restwerte einiger SEAT-Modelle unter die Lupe genommen:

„Doppelt so groß wie 2011 und nun vor Hyundai drittgrößter Importeur. Aktuell recht hohe Standzeiten
für gebrauchte Arona und Ateca könnten allerdings den Erfolg der Spanier zunehmend belasten.“ – 
Thorsten Barg, Schwacke Geschäftsführer

Das muss einem nicht spanisch vorkommen: Bei Seat läuft es derzeit, was die Absatzzahlen angeht, richtig rund. Mit einem Neuzulassungswachstum von 12,5 Prozent ggü. dem Vorjahr in Deutschland gehört die Marke aus
Martorell zu den großen Gewinnern des vergangenen Jahres 2018. Und repräsentiert gleichzeitig den europäischen Gedanken auf ganz besondere Weise: Längst wird nicht mehr ausschließlich in Spanien
gefertigt, umgekehrt laufen längst nicht mehr nur Seat-Modelle in Spanien vom Band.

Hier geht es zum Download: SchwackeBlickpunkt Artikel von Autohaus

Daten von Schwacke GmbH, Artikel bereitgestellt von AUTOHAUS

 


Ähnliche Artikel